Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Über uns Insa Tilo Termine Videos Unsere Musik Kontakt 

Insa

Hier klicken um den Text zu bearbeiten

Hier klicken um den Text zu bearbeiten

Hier klicken um den Text zu bearbeiten

Hier klicken um den Text zu bearbeiten

Das erste Instrument für mich war die Blockflöte. Gleich in der ersten Klasse gelernt und jahrelang die liebe Verwandtschaft mit Weihnachtsliedern "erfreut". Es folgten Klavier, Gitarre, tin whistle und Akkordeon. An dieser Stelle mal ein großer Dank an alle, die unzählige und stundenlange Übungseinheiten über sich ergehen lassen mussten.Wenigstens müsst ihr euch keine Weihnachtslieder auf der Blockflöte mehr anhören.Erste Folkbegeisterung kam beim Hören der Dubliners. Einmal entbrannt, gabs kein Halten mehr - und so wurde alles nachgespielt, was man so an Folkmusik vor die Ohren bekam. Das war damals noch ganz schön mühsam und die Platten entsprechend verkratzt.Zahlreiche Aufenthalte in Schottland und Irland haben meine Liebe zur keltischen Musik gefestigt. Ich denke, wer einmal dort war und erlebt hat, wie die Menschen dort ihre musikalische Tradition leben und pflegen, kann sich einer gewissen Faszination nicht entziehen.

Irgendwann fing ich dann an, eigene Stücke zu schreiben. Zuerst kleine Übungsstücke für Klavier und Gitarre für meine Schüler - und später auch etwas anspruchsvollere Stücke ... natürlich alle mit folkigem Einschlag.Wer sich für meine Gitarren - und Klavierstücke interessiert, kann sich über die links hier auf der Seite schlau machen. Viel Spaß dabei und vielen Dank für euer Interesse



Treibholz