Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Über uns Insa Tilo Termine Videos Unsere Musik Kontakt 

Unsere Musik

Treibholz

Bei diversen irischen sessions - wo viele Musiker in den Kneipen hocken und zusammen den ganzen Abend rumdudeln - haben wir uns kennengelernt. Aus lockerer session Musik ist dann das ein oder andere feste Bühnenprogramm entstanden, u.a. als Trio "Hop & Again" - mit Jörg Fröse - für Irish Dance Shows.Über diese Musik hinaus hatten wir beide immer das Bedürfnis, unsere Kreativität in Form von eigenen Kompositionen zu verwirklichen. Es gibt nichts Gutes, außer man tut es - und so haben wir das Treibholz Projekt auf die Beine gestellt.Neben traditionellen Stücken spielen wir nordisch-keltisch-folkige Eigenkompositionen und unsere Lieder singen wir überwiegend in der plattdeutschen Sprache - zum Einen, weil sie zumindest für einen Teil von uns Muttersprache ist - zum Anderen, weil wir finden, dass plattdeutsch irgendwie richtig folkig klingt...

Zu den Stücken:Weit wie das Meer: Eine musikalische Impression worüber? Ach ja ... über das Meer...Ursprünglich als reines Gitarrenstück konzipiert, hier wunderbar begleitet von der low whistle.Seemannsgarn: hier mal ein richtig maritimes Stück. Lange Zeit fehlte der passende Titel, so dass es immer nur Shanty hieß. Die Idee für diesen Titel kam bei einem Konzert von einem Jungen (Fleming Kampen), der uns "Seemannsgarn" vorschlug. Vielen Dank dafür.Lütt Matten: der plattdeutsche Klassiker schlechthin. Der arme Hase, der unter Vorspiegelung falscher Tatsachen ... das muss man sich mal vorstellen ... vom bösen Fuchs gefressen wird. Und die doofe Krähe kriegt auch noch was ab. Wie furchtbar. Wir haben in unserer Version noch eine Schlussstrophe dazugedichtet .... gesellschaftskritisch!Wer will denn schon erwachsen sein: ein munteres fingerstyle Gitarrenstück, entstanden, als im TV mal so nebenbei eine Kindersendung lief. Ein bisschen auf der Gitarre dabei geklimpert und diesen Titel im Sinn gehabt - voilà. In unserer Duo Version wunderbar untermalt von der Viola.Inseldröm: Ein stimmungsvoller Text von Herbert van Anken, einem Dichter aus dem Rheiderland in ein stimmungsvolles Lied umgewandelt. Sonne, Sand, Meer und einen geliebten Menschen an der Seite - was will man mehr?Konzertina Tortur: Ein hübscher deutscher Tanz. Der Titel ist natürlich nicht original, wir haben ihn von der Folkband "Moin" aus den 70er Jahren übernommen. Die Moin - Moderation für diesen Titel war: Der Tanz heißt Konzertina Tortur, weil er sowohl für den Musiker als auch für die Zuhörer eine Qual ist. Dass das selbstverständlich nicht der Fall ist, davon könnt ihr euch hier überzeugen.Ein kleiner Trost: Ein melancholisches Gitarrenstück, geschrieben für eine liebe Freundin, die sich zu dem Zeitpunkt in einer ganz blöden Phase befand. Sie schüttete ihr ganzes Herz aus ... und das alles ist in dieses Stück geflossen mit dem Gedanken, dass die Musik doch ein wenig Trost geben könnte. Die Geige zaubert die richtigen Akzente dazu - und ich glaube, es hat tatsächlich geholfen.Ukulelensketch: Ein kleines Musikstück für ein kleines Instrument. Von Tilo ursprünglich als Sketch im Sinne von Skizze festgehalten - sozusagen als provisorischer Arbeitstitel. Und wie sagt man so schön: nichts dauert so lange wie ein Provisorium. Uns gefiel der Sketch letzten Endes so gut, dass wir dabei blieben.Ina's Waltz: Ein Geschenk von Tilo für seine Frau Ina. Wie sagt Tilo immer so schön: Ina wünscht sich oft etwas, das nicht viel kostet, aber viel Arbeit macht. Wenn dann ein solches Musikstück dabei herauskommt wie dieser Walzer, hat es sich auf jeden Fall gelohnt. Großen Dank natürlich an Ina, die sich das Stück gewünscht hat.De Holländer: Die plattdeutsche Adaption des berührenden Liedes "The Dutchman" von Michael Peter Smith. Ein altes Ehepaar, das durch alle Höhen und Tiefen des Lebens gemeinsam gegamgen ist und wo der eine - trotz aller Tragik, die das Leben zu bieten hat - zum anderen steht. Das ist in der heutigen Zeit ja nicht mehr so selbstverständlich. Vielleicht berührt es deshalb umso mehr.Gah dien Padd: Geh deinen Weg, auch wenn er beschwerlich scheint. Und auch wenn andere Menschen ihn für falsch oder dumm halten - es ist dein Weg; lass dich nicht beirren. Dieser schöne Text wurde uns zur Verfügung gestellt von Herbert van Anken, ein Dichter aus dem Rheiderland.Another Love song for you: Wozu facebook doch gut sein kann! Durch Zufall habe ich mich mit Allan Paris befreundet, der aus Schottland stammt und sehr schöne Texte schreibt. Eines Tages stellte er den Text dieses Liebesliedes auf facebook online - und er sprach sofort das Treibholzherz an ... nun ist dieser song daraus geworden.



Treibholz